DELPHI IMM bezieht neue Geschäftsräume

28. April 2023
Ab Mai werden wir unseren Standort innerhalb Potsdams wechseln. Unsere neuen Geschäftsräume befinden sich in der Gutenbergstraße 85, an der Nordwestecke des Bassinplatzes.
Es besteht die Möglichkeit, dass es in Zusammenhang mit der Anschlussumstellung des Telefons zu Komplikationen und damit zu einer eingeschränkten Erreichbarkeit kommen kann. Sie können uns jedoch auch weiterhin wie gewohnt per E-Mail unter info@delphi-imm.de bzw. unter der Ihnen bekannten Adresse Ihres gewohnten Ansprechpartners erreichen.

 

 

Reges Interesse an Photovoltaik in Brandenburg

31. August 2022
Eine erfreulich hohe Bürgerresonanz gibt es beim Solaratlas Brandenburg, den DELPHI IMM im Auftrag der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) entwickelte (siehe Pressemitteilung der WFBB). Die Besucherzahlen spiegeln ein hohes Interesse der Brandenburgerinnen und Brandenburger an den Möglichkeiten der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie wider. 

Projektstart BKG Geocoder Plus


19. April 2022
Das Bundesamt für Geodäsie und Kartographie (BKG) betreibt mit dem Geokodierungsdienst für Adressen und Geonamen einen Service, mit dem Endanwender nach Registrierung Koordinaten und Adressen einander zuordnen können. Hat man z.B. eine Liste mit Adressen, so kann der Geokodierungsdienst die Information liefern, an welchen geographischen Koordinaten - Längen- und Breitengrade - diese liegen. 

Pressemitteilung zum COP4EE-EnergiePlaner


10. Februar 2022
Die Energiewende wird auf nationaler Ebene durch das EEG geregelt. Die praktische Umsetzung der Energiewende findet allerdings auf regionaler Ebene statt. Dabei sind die vorhandenen Potenziale und Grenzen hinsichtlich der Erzeugung Erneuerbarer Energien in den jeweiligen Verwaltungseinheiten häufig nicht vollständig bekannt. Eine ganzheitliche Planung bedarf einer flächendeckenden Inventarisierung des

Projekt EMRA wurde erfolgreich fertiggestellt


15. Februar 2021
Im vergangenen Jahr konnte DELPHI IMM seine Arbeiten zum Projekt EMRA fertigstellen.

EMRA ist ein vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gefördertes Verbundprojekt zum Thema „ExtremwetterMonitoring und RisikoAbschätzungssystem zur Bereitstellung von Entscheidungshilfen im Extremwettermanagement der Landwirtschaft“.

DELPHI IMM während der Ausnahmesituation


16. März 2020
Sehr geehrte Kunden, liebe Partner und Unterstützer der DELPHI IMM, wir erleben gerade eine Ausnahmesituation, mit der vor ein paar Wochen noch niemand gerechnet hat. Anders als bei anderen Krankheiten gibt es zu wenig Erfahrung, wie man mit der Ansteckungsgefahr durch den neuen Virus SARS-CoV-2 am besten umgehen soll.

DELPHI IMM unterstützt Fridays For Future


16. September 2019
Wir werden Teil von weltweit Hunderttausenden von Menschen sein, die am Freitag beim Klimastreik für echten Klimaschutz, eine Zukunft ohne Klimakrise und vor allem aktuell in Deutschland für ein wirksames Klimaschutzpaket der Bundesregierung demonstrieren. Am 20.09.2019 um 11:58 Uhr ist es in Potsdam soweit. Auf dem Alten Markt am Landtag beginnt die Demonstration zum Klimastreik

Erstes Modul der Umweltberichterstattung der Öffentlichkeit vorgestellt


18. Dezember 2018
Das Umweltbundesamt beauftragte die DELPHI IMM mit der Erstellung eines neuen Konzeptes für die Modernisierung seiner Umweltberichterstattung. Ziel war dabei zum einen die Berücksichtigung und Anpassung der neuen technologischen Möglichkeiten. Zum anderen sollte das Vorhaben eine gesteigerte Nutzung und Verbreitung der Umweltdaten

Webanwendung zur Erläuterung der Geologischen Wand fertiggestellt


17. September 2018
Im Volkspark Pankow-Blankenfelde befindet sich die Geologische Wand, eine im Jahre 1896 von Eduard Zache, einem Lehrer und Geologen, fertiggestellte Zusammenstellung von 123 Gesteinen aus allen Teilen Deutschlands, die auf 30m Länge einen geologischen Schnitt durch die Erdgeschichte Mitteleuropas widerspiegeln.

Satellitendaten tragen zur Energiewende bei


26. Februar 2018
Seit dem Beschluss der Bundesregierung für einen schrittweisen Ausstieg aus der Kernenergie soll die Energieversorgung des Landes nach und nach auf die Nutzung erneuerbarer Energieträger umgestellt werden. Ihr Vorteil liegt vor allem in ihrer Nachhaltigkeit und Sicherheit. Um die Erschließung dieser Energieträger zu unterstützen,

Offizieller Start des Projekts „EMRA“


17. Februar 2017
Am 17.02.2017 übergab der parlamentarische Staatssekretär Peter Bleser Herrn Dr. Rolf Lessing offiziell den Förderbescheid an DELPHI IMM für das Forschungsvorhaben EMRA. Mit diesem Vorhaben wird DELPHI IMM zusammen mit dem Julius-Kühn-Institut, dem DWD und weiteren Partnern einen Extremwettermonitoringdienst entwickeln, der Agrarbetriebe und Obstbaubetriebe bei der Einschätzung von Gefahren und Risiken unterstützen soll.

COP4EE Projektwebseite entsteht


22. August 2016
Das Webportal für das Copernicus-Projekt steht kurz vor der Fertigstellung. Mit der Entwicklung des Geoportals COP4EE ist die Grundlage zur Beschreibung der Methoden und Veröffentlichung der Projekt-Ergebnisse  zur Unterstützung des Einsatzes von Erneuerbaren Energien von der Planung bis zum Einsatz geschaffen. Die Projektpartner erhalten dabei die Redaktionsrechte ihrer Daten.

Umzug in neue Geschäftsräume


01. März 2016
POTSDAM: Nach mehr als 8 Jahren in der Wilhelmgalerie in Potsdam stand mal wieder eine Veränderung an. Seit dem 01.03.2016 hat die DELPHI IMM nun ihren Standort in der Eisenhartstr. 2 in Potsdam. Auch dieser Standort ist in der Innenstadt in der Nähe des Rathauses.

Weiterentwicklung der Geodatensuche


15. Dezember 2015
POTSDAM: Das Suchportal auf geoportal.brandenburg.de​​​​​​​ wurde von DELPHI IMM weiterentwickelt. Benutzer können hier die in der Brandenburger Geodaten-Infrastruktur bereitgestellten Dienste suchen und finden, detailliert abfragen und individuelle Kartenansichten speichern und teilen.

DELPHI IMM realisiert GDI in Hanoi


07. Juli 2015
HANOI: Am 07. Juli 2015 fand das KickOff zum Forschungsprojekt „Spatial Data Network Hanoi – Vietnam“ statt. Mit diesem Projekt unterstützt DELPHI IMM die Behörden in Vietnam beim Austausch von Geoinformationen durch die Implementierung einer Geodaten-Infrastruktur (GDI). Die Software-Komponenten werden an vietnamesische Anforderungen angepasst.

Das Kooperationsportal geobee ist online


19. Februar 2015
Abschlusssitzung: Das Kooperationsportal für Imker und Landwirte ist online und wird nun vom Julius-Kühn-Institut betreut. Das von Delphi IMM realisierte Webportal und die Mobilanwendung bieten verschiedene kartenbasierte Fachanwendungen für Bienenfreunde. 

Das Bundeswirtschaftsministerium wird auf den Solaratlas im Energieportal aufmerksam

04. März 2023
Seit einigen Monaten ist nun das Energieportal Brandenburg online. Den Solaratlas Brandenburg gibt es schon etwas länger, inzwischen wurde er in das Energieportal integriert. Die Besucheranzahl dort zeigt auch reges Interesse seitens der Nutzer.

Das neue Energieportal Brandenburg geht online

19. Juni 2022
Im Auftrag der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) erarbeitete die DELPHI IMM eine Anwendung, die umfassend über verschiedenste Themen zum Bereich Energie im Land Brandenburg informiert. Der bis dahin existierende Energie- und Klimaschutzatlas (EKS) sollte eingestellt werden und brauchte einen Nachfolger.

Solaratlas Brandenburg online


11. April 2022
DELPHI IMM hat im Auftrag der Energieagentur Brandenburg die Potenziale für Photovoltaik im Land Brandenburg berechnet. Am 11.04.2022 wurde das Portal freigeschaltet.

Für die Erstellung der Potenziale wurden eine Vielzahl von frei verfügbaren Daten aus dem Land ausgewertet. Für die Berechnung der Dachflächen-Potenziale haben wir u.a. LOD2-Daten, Höhendaten und ALKIS Daten verwendet, um die Verschattung der einzelnen Dachflächen, ihre Neigung und Ausrichtung zu ermitteln. Mit diesen Basisinformationen können die Anzahl möglicher Module ermittelt werden.

Schnupperpraktikum zwischen Abi und Uni


10. März 2022
Frau Rebecca Roming machte im Frühjahr 2021 ihr Abitur am Leonardo Da Vinci Campus in Nauen und absolvierte als Vorbereitung für ihren Studienbeginn ein vierwöchiges Praktikum bei der DELPHI IMM GmbH. Vom 14. Februar bis zum 11. März 2022 befasste sie sich dabei vor allem mit den Themen Klimawandel und Umweltschutz im Rahmen eines Projektes zur Erstellung eines Klima-Dashboards. Hier sind ihre Eindrücke:

Erfolgreiches Schülerpraktikum


12. November 2021
Mahdi Yaqobi absolvierte bei uns im November 2021 ein Schülerpraktikum. Er arbeitete sich sorgfältig in das für ihn vollkommen neue Thema der Planung einer Fotovoltaikanlage ein. Hier ist sein Bericht:

Ich bin Mahdi Yaqobi, ich gehe in die 10. Klasse der Theodor-Fontane-Schule und ich möchte später Informatiker werden.

Ich hatte von der 01.11.2021 bis 12.11.2021 ein Praktikum in DELPHI IMM GmbH.

Wie hängt Nachhaltigkeit mit Privathaushalt zusammen?


4. Februar 2021
​​​​​​​Die Seiten des Umweltbundesamtes sind mit dem Informationsangebot „Zusammenhänge Erkunden“ erweitert worden. Dabei handelt es sich um einen neuen Ansatz: Automatisiert werden die Inhalte des Umweltbundesamtes „gescannt“ und analysiert. Mittels Textanalyse identifiziert die Anwendung die Umweltbegriffe in den Inhalten (Artikel, Pressemitteilungen, Datenblätter) der UBA Webseite und zählt das

Eiskalt – DELPHI IMM baut Gletscherportal


06. November 2019
Die DELPHI IMM GmbH ist beauftragt worden, ein Web-Portal für die Visualisierung und Analyse von Gletscherbewegungen zu realisieren. Auftraggeber für dieses Projekt namens RETREAT ist das Institut für Geographie an der Friedrich-Alexander Universität zu Erlangen-Nürnberg.

Interaction Design Lab (IDL) führt mit Nutzern einen Co-Design Workshop innerhalb des Projektes SINUM durch


28. Februar 2019
Co-Design Workshop am 14.02.2019 in Potsdam

Am Valentinstag hat das IDL unter der Leitung von Prof. Dr. Frank Heidmann zu einem Co-Design Workshop eingeladen. Unter dem Begriff „Co-Design“ oder „Co-Creation“ werden verschiedene Methoden partizipativer System-, Service- und Produktentwicklung zusammengefasst. Für diesen Workshop wurden ca. 20 Beteiligte mit

Mit EMRA auf LANDreisen


14. Dezember 2018
Vor kurzem hatte die DELPHI IMM zusammen mit dem Julius-Kühn-Institut die Gelegenheit, mögliche zukünftige Mitwirkende und Nutznießer des Projektes EMRA etwas näher kennenzulernen, ihre Probleme, Vorstellungen und Wünsche zu erfahren und ihnen den derzeitigen Stand unseres Projektes zu erläutern.

Relaunch Geoportal Brandenburg


15. September 2018
Aufgeräumt und modern. DELPHI IMM wurde mit dem Relaunch des Geoportals beauftragt. Im frischen und zugleich zeitlosen Design des neuen Styleguides der Landesregierung präsentiert sich das Portal in den Hausfarben der Landesvermessung und Geobasisinformation Brandenburg (LGB). Das Geoportal informiert rund um die Geodaten-Infrastruktur des Landes Brandenburg.

DELPHI IMM erhält den Zuschlag für Phase 2 des Energieatlas Rheinland-Pfalz


15. Juni 2017
Am Montag, den 12.06.2017 haben Herr Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz, und Dr. Rolf Lessing, Geschäftsführer der DELPHI IMM ihre Unterschriften unter den Vertrag für Phase 2 des Energieatlas Rheinland-Pfalz gesetzt. DELPHI IMM hat sich zusammen mit dem Interactive Design Lab der Fachhochschule Potsdam,

Klimaschutzaktivitäten für den Energieatlas Rheinland-Pfalz fertiggestellt


12. Januar 2017
Der Energieatlas Rheinland-Pfalz zeigt nun auch die Klimaschutzaktivitäten in Rheinland-Pfalz. Neu hierbei ist die kombinierte Flächen- und Punktdarstellung. Mit dieser Darstellung zeigt sich sofort, in welchen Gebieten es noch ‚weiße Flecken‘ in Bezug auf den Klimaschutz gibt und wo es eher zu einer Verdichtung (Cluster) kommt.
 

Verwaltungen werden geschult


09. Juni 2016
HANOI: Die Mitarbeiter der vietnamesischen Partner wurden vom 30. Mai bis 07. Juni in Hanoi zur Geodaten-Suche und für die Arbeit als Redakteure der Software SDN Hanoi-Vietnam geschult. Bei insgesamt vier Instituten erfolgte eine Installation der Software durch Herrn Ralf Puchert und eine Schulung durch Frau Ingrid Christ.

Das Vorhaben COP4EE ist gestartet.


15. Februar 2016
MAINZ: DELPHI IMM als Koordinator hat zusammen mit dem Konsortium den Zuschlag für das Forschungsprojekt COP4EE erhalten.  Ziel des Forschungsprojektes ist die Entwicklung von Methoden und Diensten auf Basis von Satellitenbilddaten. Schwerpunkte von DELPHI IMM sind dabei der Aufbau eines webbasierten Informationssytems sowie das Biomassepotenzial Forst.

Energieatlas Rheinland-Pfalz ist online


07. Dezember 2015
MAINZ: Am Montag, den 07. Dezember 2015 haben Uwe Hüser, Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung in Rheinland-Pfalz und Thomas Pensel, Geschäftsführer der Energieagentur Rheinland-Pfalz den offiziellen Online-Start des Energieatlasses von Rheinland-Pfalz bekannt gegeben.

REMON Abschluss-Konferenz in Vietnam


03. Juli 2015
Am 2. und 3. Juli 2015 fand die Abschlusskonferenz der REMON-Projekts statt. Im „Fortuna“-Hotel in Hanoi trafen sich die Fachleute, die während der letzten 3 Jahre Untersuchungen über Verkehrsentwicklung, Transportmanagement und Stadtentwicklung angestellt hatten, um ein Fazit ihrer Ergebnisse zu ziehen und sich gegenseitig auszutauschen.

Kickoff Energieatlas Rheinland-Pfalz


12. Februar 2015
Zum Start des EARP-Projekts trafen sich die Projektpartner bei der Energieagentur in Kaiserslautern. Die Energiewende in Rheinland-Pfalz soll durch ein benutzerfreundliches Webportal unterstützt werden, auf dem Karten und Diagramme zum Ausbaustand der Erneuerbaren Energien abrufbar sind. Delphi IMM realisiert hierfür sowohl Datenschnittstellen

ESA Kick-Start Projekt DeGAS

 

13. Februar 2023
Im Zuge eines Kick-Start Projektes wurde die DELPHI IMM von der Europäischen Weltraumagentur ESA mit der Erstellung einer Studie zum Thema Kohlenstoffabscheidung, -speicherung und -sequestrierung beauftragt.
Inhalt dieser Studie ist die Entwicklung einer fernerkundungsbasierten Anwendung zur Ermittlung und Visualisierung der Kohlenstoffabscheidung, -speicherung und sequestrierung in Vegetation, sowie die Analyse der technische und wirtschaftliche Machbarkeit und des Potentials der Dienstleitung.

Schülerpraktikum im Bereich Fernerkundung


13. April 2022
Linnea M. besucht die 9. Klasse der Leonardo-da-Vinci Gesamtschule in Potsdam. Sie absolvierte im März und April 2022 ein zweiwöchiges Schülerpraktikum bei der DELPHI IMM GmbH. Als Astronomie-Fan gilt ihr besonderes Interesse der Fernerkundung. Sie untersuchte unter Anderem den Bauprozess der TESLA Gigafactory Berlin-Brandenburg mittels Satellitenaufnahmen. Hier ist ihr Praktikumsbericht:

DELPHI IMM erhält Mittel des MWAE Brandenburg und des ESF


15. Februar 2022
Die DELPHI IMM GmbH erhält seit November 2021 und noch bis Jahresende 2022 Fördermittel aus der Richtlinie Brandenburger Innovationsfachkräfte 2019-2022. Das Projekt wird durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg (MWAE) aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes Brandenburg gefördert.

Eingesetzt werden die Mittel zur Finanzierung der Stelle von Frau Sabin Klein. Ihre Arbeit besteht zum einen in der Entwicklung eines Auswertungsprozesses

Corona – zwischen Retrospektive und Perspektive


15. Februar 2021
Eine erfreulich hohe Bürgerresonanz gibt es beim Solaratlas Brandenburg, den DELPHI IMM im Auftrag der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) entwickelte (siehe Pressemitteilung der WFBB). Die Besucherzahlen spiegeln ein hohes Interesse der Brandenburgerinnen und Brandenburger an den Möglichkeiten der Erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie wider. Sie erfahren hier Details über die Potenziale der

Aktuelle Beobachtungen aus dem All


12. Juli 2020
Der Mitte November angekündigte Bau einer Tesla Gigafactory im brandenburgischen Grünheide ist ja inzwischen in aller Munde und auch oft Thema in den Medien. Um das Für und Wider soll es an dieser Stelle nicht gehen. Großprojekte, wenn es um räumliche Größe geht, bringen es mit sich, dass man die Bauvorbereitungen und späteren Baufortschritte mit Hilfe frei verfügbarer

Der Berliner Umweltatlas erhält ein neues Gesicht


06. November 2019
Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat der DELPHI IMM den Zuschlag zur Neugestaltung des Internetauftritts ihres Umweltatlas erteilt. Kernaufgaben sind die Überarbeitung der Nutzerführung und Navigation bezüglich inzwischen erweiterter technischer Möglichkeiten und eines veränderten Nutzungsverhaltens sowie die Optimierung

Kickoff-Treffen zum Projektstart von hin&weg in Leipzig


19. Dezember 2018
Am 05. Dezember 2018 trafen sich die Vertreter der DELPHI IMM und des Leibnitz-Instituts für Länderkunde (IfL) zu ersten Gesprächen in Leipzig. Nach einer kurzen Vorstellung der bisherigen Arbeiten der zukünftigen Partner konnten sich Herr Dr. Rolf Lessing als Geschäftsführer und Herr Ralf Puchert als Leiter der Entwicklungsabteilung dort einen genaueren Eindruck

Verwendung von COPERNICUS-Daten im Themenfeld Wasser


11. Oktober 2018
Beim Landesamt für Umwelt präsentierte DELPHI IMM die Ergebnisse der Analyse zu Möglichkeiten der Nutzung von COPERNICUS-Daten im Themenfeld Wasser. Wie können Erdbeobachtungsdaten für Anwendungen im Umweltbereich genutzt werden? In vier Themenbereichen wurden die Potentiale der Datenauswertung demonstriert: zum

Umweltbundesamt startet neues Projekt zur Verbesserung der Darstellung von thematischen Zusammenhängen auf der Website


05. Juli 2018
Kick-Off-Treffen am 02.07.2018 in Dessau
Das Umweltbundesamt (UBA) hat u.a. die Aufgabe der Umweltberichterstattung und betreibt dazu eine sehr umfangreiche Webpräsenz. Die Bereitstellung der Informationen erfolgt dabei in der Regel sektoral nach einzelnen Themenfeldern und Daten. Zusammenhänge zwischen Themen, wie z.B.  der Zusammenhang zwischen Luftbelastung

Satellit Sentinel-2B seit gestern im All


08. März 2017
Im Rahmen des  europäischen Erdbeobachtunsprogramms Copernicus wurde ein weiterer Satellit in die Umlaufbahn gebracht. Sentinel-2B startete am 7. März 2017 um 2:49 Uhr MEZ vom europäischen Weltraumbahnhof der ESA in Kourou, Französisch-Guyana. Knapp zwei Jahre nach dem Start von Sentinel-2A sind die Zwillingssatelliten damit für ihre Mission im Weltraum vereint.

DELPHI IMM erhält Auftrag zur Entwicklung der Energiedatenbank Brandenburg


08. September 2016
Eine flächendeckende und einheitliche Datenhaltung von energierelevanten Daten soll es nun auch in Brandenburg geben. Die ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) übergab hierzu der DELPHI IMM GmbH als ausführenden Dienstleister den Auftrag. Das KickOff fand hierzu am Montag, den 05. September 2016 in den Räumen der ZAB statt.

SDN Hanoi – Vietnam nimmt Gestalt an


18. März 2016
HANOI: Die Umsetzung der Software für die Geodateninfrastruktur der Verwaltungen in Hanoi und Vietnam nimmt Gestalt an. Auf Basis der Anforderungen unserer Partner aus Vietnam wurde ein Prototyp einer Geodateninfrastruktur entwickelt. In diesen Tagen hat Dr. Rolf Lessing den Prototypen vorstellen können und mit mehreren Verwaltungen die nächsten Schritte besprochen.

DIGENTI – Digitaler Entscheidertisch


01. Dezember 2015
POTSDAM: Zum Start des DIGENTI-Projektes trafen sich die Projektpartner in Potsdam. Ziel ist die Entwicklung eines neuartigen Entscheidertisches bei Naturgefahren. DELPHI IMM wird Softwarekomponenten implementieren, die Social-Media- und Satellitenbild-Daten aus verschiedenen Quellen aggregieren und über eine einheitliche Schnittstelle bereitstellen.

Firmenlauf 2015


17. Juli 2015
Mit fünf Starterinnen und Startern hat sich DELPHI IMM am DAK-Firmenlauf beteiligt. Nach 5 Kilometern durch den Potsdamer BUGA-Park warteten winkende Kollegen und ein Freigetränk auf die Sportlichen.

Auftrag zur Entwicklung des Energieatlas RLP


03. Februar 2015
Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH hat Ende 2014 den Energieatlas Rheinland-Pfalz ausgeschrieben. Geplant ist ein webbasiertes Informationssystem zur Erfassung und Visualisierung von Daten zur Energiewende. DELPHI IMM und der Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam (Prof. Dr. Heidmann) haben im Auswahlverfahren